Startseite/News, Uncategorized/Traditionsbetrieb aus Ostritz

Traditionsbetrieb aus Ostritz

Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 1898 von Paul Schwerdtner. Damals befand sich das Geschäft noch auf der Nordseite des Marktes (jetzt Volksbank).
2 Jahre nach der Gründung zog das kleine Unternehmen an die westliche Seite des Marktplatzes.
Zu dieser Zeit wurden Uhren und Schmuck repariert und verkauft sowie Brillen angefertigt.

1948 übernahm sein Sohn Alfred Schwerdtner den Betrieb, der seinerseits ab 1932 ein eigenes Uhrmachergeschäft in Seitendorf (heute Zatonie) betrieb, dieses aber nach dem Kriegsende aufgeben mußte.
1967 übernahm Jürgen Schwerdtner, der alten Familientradition folgend, das Uhren und Schmuckgeschäft. Die Anfertigung von Brillen war zu dieser Zeit nicht mehr Bestandteil des Unternehens. Anfang der 90er Jahre stand ein erneuter Umzug ins Haus. Einen neuen Standort fand man an der Blumenstraße gegenüber des Postamtes.

Seit 1997 befindet sich das Geschäft wieder auf dem Marktplatz neben der Sparkasse.
Ab dem 01.Oktober 2012 hat nun der Urenkel des Gründers, Frank Schwerdtner, die Führung des Geschäftes übernommen und bringt in diesem Zusammenhang die Augenoptik wieder in das Unternehmen und somit nach Ostritz.

„Handwerk und Handel bereits in 4. Generation – ein langer Weg – ein großes Ziel – ein gemeinsames Unternehmen“

Persönliches 

Meine erste Ausbildung nach der Schule war die Uhrmacherlehre die ich 1989 bei meinem Vater in Ostritz begann und 1992 in Pforzheim erfolgreich mit der Gesellenprüfung beendete. Im direkten Anschluss folgte Ausbildung Nummer 2 – der Augenoptikergeselle. Diese habe ich dann 1994 ebenfalls mit der Gesellenprüfung beenden können.
Ab 1996 war ich in einem Augenoptikfachgeschäft in Görlitz tätig und konnte viele wertvolle Erfahrungen als Augenoptiker sammeln. Von 2005 bis 2008 absolvierte ich neben der beruflichen Tätigkeit das Studium zum Augenoptikermeister.
Seit dem 01.10.2012 bin ich nun in Ostritz tätig und möchte damit auch eine mittlerweile 115-jährige Tradition in diesem Ort fortsetzen.

Frank Schwerdtner
Augenoptikermeister und Uhrmacher

2016-12-29T11:16:25+00:00